Mustersatzung gemeinnütziger verein nrw

Die Organisation muss nicht nur die Anforderungen erfüllen, in denen der Staat organisiert ist, in dem sets für Gemeinnützige Organisationen organisiert sind, sondern auch komplexe IRS-Vorschriften erfüllen. Diese Vorschriften werden nicht nur verwendet, um festzustellen, ob die Organisation im Rahmen der Aktivitäten der Organisation als Non-Profit-Organisation von der Steuer befreit ist. Ist der Organisationszweck einer der in Nr. 501(c)(3) des Internal Revenue Code beschriebenen Zwecke,[3] kann er eine Entscheidung beantragen, dass Spenden an ihn für die Personen oder Unternehmen, die sie herstellen, steuerlich abzugsfähig sind. Die Organisation selbst ist von der Steuer befreit, solange sie keine nicht miteinander verbundenen Geschäftstätigkeiten ausübt. Solche Organisationen müssen dann das Formular 990 einreichen. [4] Eine texanische Non-Profit-Organisation – unabhängig davon, ob es sich um ein Unternehmen oder einen gemeinnützigen Verein handelt – ist nicht automatisch von Bundes- oder Landessteuern befreit. Um befreit zu werden, muss die Organisation bestimmte Anforderungen erfüllen und sowohl beim IRS als auch beim Texas Comptroller of Public Accounts gelten. Darüber hinaus schreibt Abschnitt 22.353 vor, dass bestimmte gemeinnützige Unternehmen alle Aufzeichnungen, Bücher und Jahresberichte über die Finanztätigkeit der Öffentlichkeit zur Einsicht und Vervielfältigung zur Verfügung stellen müssen. Abschnitt 22.353 gilt jedoch nicht für (1) Unternehmen, die nur von ihren Mitgliedern Gelder einfordern; (2) Unternehmen, die nicht beabsichtigen, während eines Geschäftsjahres Beiträge von mehr als 10.000 USD zu erbitten und nicht tatsächlich zu erhalten, aus anderen Quellen als ihren Mitgliedern; (3) proprietäre Schulen; (4) religiöse Einrichtungen; (5) Berufsverbände oder Berufsverbände, deren Haupteinkommen aus Abgaben und Verkäufen und Dienstleistungen der Mitglieder stammt; (6) Versicherer; oder (7) Alumni-Vereinigungen öffentlicher oder privater Hochschulen. Die staatlichen Gesetze sind organisiert, um den Gemeinnützigen Prozess einzuleiten, der vom Internal Revenue Service (IRS) erforderlich ist, um den Status eines gemeinnützigen Dienstes zu beantragen.

Einigen Staaten fehlen Gesetze, die Non-Profit-Organisationen vorschreiben, die nicht für die Steuerbefreiung des Bundes genehmigt werden, um ihren Geschäftstyp gewinnbringend zu ändern. Es ist klar, dass die www.usa.gov/start-nonprofit besagt, dass die US-Gesetze über Gemeinnützige Gesetze die Besteuerung betreffen, nicht nur Aktivitäten, die der Öffentlichkeit zugute kommen. Die meisten Staaten verlangen die Bundessteuerbefreiungsgenehmigung über ein “Bestimmungsschreiben”, um eine staatliche Steuerbefreiung zu beantragen. Zu den Schritten, die erforderlich sind, um eine gemeinnützige Organisation zu werden, gehört die Beantragung eines steuerbefreiten Status. Wenn Staaten nicht verlangen, dass der “Bestimmungsbrief” des IRS Organisationen auf staatlicher Ebene eine Steuerbefreiung ohne Erwerbszweck gewährt, dann werden sie tatsächlich gegen die Unparteiungsgesetze der Vereinigten Staaten verstoßen. Viele Staatliche Gesetzgeber haben keine Kenntnis von diesen Tatsachen und erkennen daher nicht, dass sie nicht konform sind.

© 2007-2012 Building Owners and Managers Association of California (BOMA Cal)